Material für Homeoffice und Videoaufnahmen

Für Homeoffice wird meist eine Sotware wie Googel Hangout, Googel Meets, Zoom, Teams, oder auch Skype, Whatsapp Videocall, Facetime ect. zum Einsatz kommen. 

Dabei ist immer die Problematik das die unterschiedlichen Personen verschiedene Tools verwenden. 
Aktuell kommen wir nicht gaz darum einfach mehrere Tools zu installieren wenn wir in unterschiedlichen Gruppen je andere Software nützen. Wichtig ist hat, dass man sich pro Gruppe auf ein Tool einigt. DIese Tools sind alle im Grundatz glich. 

Es wird Bild und Ton übermittelnt und die Personen die man einlädt sieht man so über den Bildschirm und kann sich auch hören. 

Ausser bei Zoom braucht man eigentlich immer einen Account des entsprechenden Herstellers. Bei Zoom kann mit einem Link oder eine MeetingID einfach beitretten. 

Damit diese Software jeweils optimal funktioniert, ist etwas Material hilfreich. 

Voraussetzung ist ein PC oder Mac mit einer Kamera und einem Mikrofon. z.b. ein Laptop. 
Um sich bei Videocalls in Gruppen zu zu verstehen und auch Rückkopplungen zu vermeiden, ist ein Headset oder ein Handykopfhörer mit Mikrofon den man auch telefonieren verwendet hilfreich. 

Darüber hinaus kann es für einen Standcomputer nötig sein eine Webcam anzuschaffen. Diese kosten um ca 70.- bis 200.- CHF. Aber es gibt da ein grossen Markt. In der Zeit von Corona (COVID-19) sind viele Onlinehändert ausverkauft und man nimmt was man bekommt ... 

Materialliste: 

 

Fernsupport

Bildschirmkoppelung
Zoom - Windows - Mac - Linux

Agenda

einfach Termine vereinbaren
agenda.hilfmir.ch
logo cms